Intel verschiebt den ersten TV-Chip

Hardware Intel kündigte jetzt an, dass man den TV-Chip nicht wie geplant in diesem Jahr veröffentlichen wird. Dieser soll es ermöglichen, große Bildschirme billiger zu produzieren. Da man bei Intel mit den Ergebnissen noch nicht zufrieden ist, will man das Produkt nochmals überarbeiten. Im Januar stellte Intel Präsident Paul Otellini den sog. TV-Chip mit dem Codenamen Cayley auf der Consumer Electronics Show vor. China's TCL kündigte bereits an, diese Technologie zu nutzen und einen großen Bildschirm für unter 1800 Dollar anbieten zu wollen.

Einen neuen Termin nannte Intel noch nicht. Fest steht, dass es erst im nächsten Jahr so weit sein wird. Bis dahin ist auch der Markt reif für große Bildschirme.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden