Videoindustrie erzielt neuen Rekordumsatz

In der ersten Hälfte des Jahres 2004 konnte die Videoindustrie ihrem Umsatz im Vergleich zu 2003 um 14 Prozent steigern. Dies berichtet die Filmförderungsanstalt (FFA) unter Berufung auf die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Damit beträgt der Umsatz jetzt 720 Millionen Euro. Einen großen Anteil daran haben die Filme "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs", "Der Fluch der Karibik" und "Findet Nemo". Sie machen ein Zehntel des DVD-Verkaufsumsatzes aus.

Auch die schwächelnde Videovermietung konnte zulegen. Möglich wurde dies durch den Verkauf von DVDs über das Internet. Die Vermietung macht insgesamt 18,5% des gesamten Branchenumsatzes aus.

Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Mad Catz RAT 4 Gaming Maus für PC
Mad Catz RAT 4 Gaming Maus für PC
Original Amazon-Preis
55,98
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
47,86
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,12

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden