Skype telefoniert bald weltweit & neue Version

Software Skype Technologies, der Anbieter von Skype, einer Software die es ermöglicht kostenlos über das Web zu telefonieren, hat den neuen Prepaid-Dienst "SkypeOut" angekündigt. Damit soll es künftig möglich sein weltweit jedes Telefon und Handy vom PC aus anzurufen. Die Firma aus Luxemburg hat dazu mit vier internationalen Telefoncarriern ein Abkommen geschlossen. Dazu gehören die europäischen Netzbetreiber Colt Telecom und Teleglobe sowie die US-Firmen iBasis und Level 3.

Da die Anrufe wie bisher den grössten Teil des Weges über das Internet zurücklegen und erst kurz vor dem Ziel ins normale Telefonnetz übertragen werden, sei es möglich die Kosten sehr niedrig zu halten. Der Dienst soll laut einer Sprecherin bereits "in den nächsten Wochen" starten.

Weiterhin liegt seit heute auch eine neue Version der Kommunikationssoftware vor. Die Build 0.98.0.68 bringt trotz der geringen Versionsänderungen einige neue Features mit.

So wird bei der Installation beispielsweise ein Eintrag in der Windows Firewall erstellt, damit diese die Software nicht blockt. Voraussetzung ist natürlich das SP2 für Windows XP. Auch das Übertragen von Dateien ist jetzt möglich. Kleine Firmen können so ihre Konferenzen abhalten und gleichzeitig die benötigten Unterlagen an alle Teilnehmer verteilen. Den sehr langen und interessanten Changelog kann man hier in unserem Forum nachlesen.

Download: Skype 0.98.0.68 Beta
Homepage: http://www.skype.com/
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden