AMDs Sockel 939 bald attraktiver

Hardware

Die hohen Preise der neuen Athlon Sprösslinge auf Basis des Sockels 939 schrecken viele Kunden ab und erschweren gleichzeitig den Verkauf. Dagegen scheint der ältere Sockel 754 wesentlich angenehmer zu sein, schließlich ist der Einstieg durch den Athlon 64 2800+ oder 3000+ deutlich preisgünstiger und auch mit guter Leistung verbunden. Trotzdem fehlt den Sockel 754 Athlons das Dual-Channel-Interface, was von vielen Endverbrauchern gewünscht wird und dämmt somit auch diverse Verkäufe ein. Dual-Channel gibt es nur bei dem Sockel 939 - für den Desktop Athlon 64 / FX - aber davon abgesehen stimmt auch die Leistung der drei Sockel 939 Modellen, was allerdings durch die nun mehr zu hohen Preise weiterhin unattraktiv erscheint.

Um diese Problematik zu lösen will der Halbleiter-Hersteller AMD noch dieses Jahr Einstiegs-Varianten, wie voraussichtlich den Athlon 64 3200+ und 3000+, für den Sockel 939 auf den Markt werfen. Diese beiden neuen Modelle werden wahrscheinlich mit 2,0 GHz und 1,8 GHz getaktet sein und somit auch niedrigere Preise bringen.

90 Nanometer-Technik

Obwohl viele User bei der Erwähnung der 90 Nanometer Technik an das Hitze-Debakel seitens Intel durch deren Prescott denken, macht nun auch AMD den Schritt zur _kleineren_ Fertigungstechnologie, mit dem neuen Winchester Kern. Derzeit ist über die Leistungsfähigkeit und vor allem über die mögliche Integration von SSE-3 in den neuen Athlon 64 Prozessoren der 90 Nanometer Serie noch wenig Offizielles bekannt. Einerseits konnte man die VCore von 1,5 Volt auch 1,35 Volt reduzieren, was wohl niedrigere Temperaturen bringen dürfte, andererseits sprechen die Kollegen von VR-Zone über einen sehr geringen Leistungsunterschied der Fertigungstechniken. SSE-3 Befehlsätze werden daran wohl kaum etwas ändern, auch wenn diese noch nicht in dem von VR-Zone getesteten Exemplar enthalten oder aktiviert waren.

Bis Ende Oktober dürfte AMD deren neue Athlon 64 Prozessoren auf Basis der 90 Nanometer Technik vorstellen, hingegen wird der Athlon FX sich noch bis in das erste Halbjahr 2005 gedulden müssen.

Mehr Infos: VR-Zone

Dual-Core-Technik

Für das Jahr 2005 plant AMD die Einführung so genannter Dual-Core-Prozessoren - wir berichteten - wobei auch bestätigt wurde das es lauffähige Varianten für den Sockel 940 geben wird, aber bei den anderen Sockeln, wie dem Sockel 754 und dem Sockel 939 tappte man im Dunkeln. Schließlich stellte AMD vor nicht allzu langer Zeit einen neuen, für das Jahr 2005 geplanten, Sockel 900 vor - wir berichteten - und man befürchtete einen erneuten Sockel-Wechsel.

Nun wurde durch eine Diskussion im Forum der Kollegen von Planet3DNow bestätigt, dass die AMD-Techniker den Sockel 939 als höchstwahrscheinlich Dual-Core-fähig bezeichnen. Ob auch Lösungen für den Sockel 754 erscheinen werden ist noch unklar.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden