Klage gegen Adobe: Patentverletzung durch Acrobat

Wirtschaft & Firmen Auf Grund einer Patentrechtsverletzung, wurde Adobe nun von der Firma 'Information Technology Innovation' angezeigt. Berichten zur Folge, sollen sowohl 'Acrobat Standard' als auch 'Acrobat Professional' das US-Patent 5,892,908 verletzen.

Auch die schon etwas ältere Version, Adobe Acrobat 5, soll das bereits genannte US-Patent 5,892,908 (Method of Extracting Network Information) verletzt haben.

Das Patent beinhaltet das mehrstufige Auslesen von Internetseiten und die automatische Umwandlung in ein Dokument (mit einfachen Worten: jedem Link auf der Internetseite wird nachgegangen und falls sich dahinter ein Seite verbirgt, wird der Inhalt in ein Dokument aufgenommen - im Fall von Adobe ein PDF-Dokument).

Die einzige Stellungnahme zu diesem Thema ist dem vierteljährlichen Bericht an die Börsenaufsichtsbehörde zu entnehmen, da man bei Adobe Deutschland zu diesem Fall nichts sagen wollte. Aus Firmenkreisen hieß es, dass Adobe die Klage für unbegründet hält.

Nützliche Links: - US-Patent 5,892,908

- Report an die Börsenaufsichtsbehörde

Quelle: Heise Online

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Acrobat Standard 2015 im Preisvergleich

Tipp einsenden