WindowsCE 5.0 bringt Öffnung des Quellcodes

Windows

Im Zuge seiner Kampagne für Shared Source hat Microsoft 2,5 Millionen Zeilen Code der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darin enthalten ist der Kernel, das UI Treiber- sowie Netzwerkstacks. In der Vergangenheit haben die Redmonder vor allem Teile ihrer Internet-Offensiven .Net Framework und ASP.Net zugänglich gemacht. Mit dieser neuen Strategie (die lange nicht dem Firmenprinzipien entsprachen) erhofft man sich vor allem neue Anregungen.

Microsoft hat auf seiner Website einen Internetanlaufpunkt eingerichtet: www.microsoft.com

weiter in der Original-News auf www.tecchannel.de


News-Submiter: FetterTroll & kochi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
184,90
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden