Handy-Logos: Werbeverbot in Jugendzeitschriften

Telefonie Wie Chip.de berichtet, verstößt die Werbung für teure Handy-Logos und -Screensaver in Jugendzeitschriften  gegen das Wettbewerbsrecht. So hat das Oberlandesgericht Hamm mit einem entsprechenden Urteil (Az.: 4 U 29/04) eine Entscheidung des Landgerichts Dortmund bestätigt. Nach Meinung der Richter werde die Unerfahrenheit von Jugendlichen ausgenutzt, da sie nicht von vornherein erkennen könnten, welche Kosten auf sie zukämen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte gegen eine Dortmunder Firma geklagt, die Logos und Klingeltöne für Handys anbietet.

Sicherlich eine weise Entscheidung, denn wenn man sich die oft mehrseitigen, vierfarbigen Werbeseiten einzelner Firmen in den Jugendzeitschriften anschaut, scheint dies eine Art Gelddruckmaschine gewesen zu sein, auf Kosten manch unerfahrener Kids.


weiter in der Original-News auf www.chip.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Aedon A5
Aedon A5
Original Amazon-Preis
99,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 83% oder 82,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden