Intel: Surfbrett mit eingebautem PC

Intel hat der Welt einziges Surfbrett mit WLAN entwickelt. Eingebaut ist ein speziell angepasster TabletPC - das Gehäuse wurde verstärkt und wasserdicht gemacht.

Laut Intel kann der Surfer mit dem eingebauten Rechner E-Mails abrufen, im Internet surfen oder auch die eingebaute Kamera benutzen um Bilder oder Filme von sich selbst beim Surfen zu machen. Weiterhin sind Solarzellen eingebaut, so dass sich der Rechner in der Sonne selbst wieder auflädt und so die Akkus schont.

Das Ganze ist eine Promotion-Aktion um das Intel Gold Coast Oceanfest 2004 zu bewerben, das dieses Wochenende in North Devon (England) stattfand. Dabei handelt es sich um ein Musik- und Sportfestival. Das Surfboard kommuniziert dank Centrino mit einem der HotSpots am Strand.

Hier und hier könnt Ihr das Board in Action sehen.

Quelle: Xinhua.net via neowin.net

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden