Programmierer des Sasser-Wurms hat Angst

Internet & Webdienste Der deutsche Programmierer des Sasser-Wurms hat offenbar Angst um die Zukunft seines Lebens. Bei seinem Anwalt gingen ca. 30 bis 40 Schadensersatzanforderungen ein, die von 45 Euro bis 3.500 Euro reichen. Als 18-Jähriger hat man im Normalfall noch nicht die Möglichkeiten, solche Summen aufzutreiben. Derzeit laufen noch immer die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Verden. Erst wenn diese abgeschlossen sind, kann Anklage erhoben werden. Dies wird voraussichtliche Ende Juli oder Anfang August soweit sein.

Weiterhin berichtet das Magazin Stern, dass der Programmierer nach einer Ausbildungsstelle sucht. Am liebsten würde er bei einer Sicherheitsfirma anfangen. Angebote gingen bisher noch nicht ein.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:45 Uhr intelligente WLAN Steckdose , Wuudi Wifi Fernbedienung Steckdose (Funktioniert mit Android und iOS-Anwendung, Inalambtrico Control)intelligente WLAN Steckdose , Wuudi Wifi Fernbedienung Steckdose (Funktioniert mit Android und iOS-Anwendung, Inalambtrico Control)
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
24,95
Blitzangebot-Preis
13,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 3,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden