AMD kündigt neuen Niedrigpreis-Prozessor an

Hardware

Der Prozessorhersteller AMD hat heute eine neue Prozessorenreihe vorgestellt, welche den Namen "Sempron" trägt. Viel mehr als den Namen, hat AMD bis jetzt jedoch noch nicht genannt. Die weiteren Details sollen erst im zweiten Halbjahr folgen.

Was jedoch feststeht ist, dass AMD mit diesem Prozessor versucht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu schaffen. So sollen die Prozessoren vor allem in Desktop-Computern bis zu einem Preis von etwa 600 Euro, sowie in Notebooks unter 1000 Euro verwendet werden. "Wir haben auf die steigenden Kundenbedürfnisse mit einer angepassten Lösung reagiert, die die nötige Leistung für die heute gängigen PC-Anwendungen bietet", so Marty Seyer, seines Zeichens Vice President für Prozessoren bei AMD.

Auf dem für den neuen Prozessor angepeilten Markt wird der neue Prozessor den derzeit verwendeten und in die Jahre gekommenen Duron ersetzen. Konkurrenz Intel ist in diesem Segment derzeit mit dem Intel Celeron Prozessor vertreten.

Wie schon bei den vorigen Prozessoren, geht der Name, in diesem Fall Sempron, auf einen lateinischen Wortstamm zurück. Das wort "semper" bedeutet "immer" und soll sich darauf beziehen, dass der Chip täglich zum Einsatz kommt.

Quelle: ZDNet.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Sony NW-ZX100HN Audio Walkman (High Resolution, Noise Cancelling)
Sony NW-ZX100HN Audio Walkman (High Resolution, Noise Cancelling)
Original Amazon-Preis
525
Im Preisvergleich ab
519
Blitzangebot-Preis
446
Ersparnis zu Amazon 15% oder 79

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden