Der E-Sport als Lehrgang

An der Donau-Universität Krems, Zentrum für Bildung und Medien, startet im kommenden November ein komplett neuartiger Lehrgang der den Namen "Professional MSc E-Sport and Competitve Computer Gaming" trägt. Dieser nun mehr einzigartige Bildungsweg richtet sich speziell an Menschen die im Bereich von E-Sport und Computerspiele tätig sind. Die Idee der Ausbildung kommt nicht von ungefähr, schließlich gibt es bis dato in Deutschland circa 1,5 Millionen Spieler in circa 40.000 Clans, welche regelmäßig spielen. Obwohl E-Sport von der breiten Masse übersehen wird, findet diese neuartige Sportart vor allem in den USA und Korea große Popularität und reiht sich immer mehr als anerkannte Sportart ein.

Einer der vier zukünftigen Schwerpunkte des Lehrgangs ist unter anderem "Computer Game Studies", wo sich die Studierenden vor allem mit der Auswirkung von Computerspielen auf die Gesellschaft beschäftigen. Dazu wurde noch der internationale Experte Prof. Espen Aarseth, Direktor des "Center for Computergames Research" der Universität Kopenhagen, geladen, um über seine neusten Studienergebnisse zu berichten.

Quelle: Hardware-mag.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden