T-Mobile USA macht Hyatt Hotels drahtlos

Telefonie Wie news.yahoo.com berichtet, hat T-Mobile USA einen Vertrag mit der Hotelkette Hyatt geschlossen und wird nun die Hyatt Hotels mit drahtlosem Hochgeschwindigkeits-Internet ausrüsten. Mitte des Jahres 2005 sollen alle von Hyatts mehr als 200 Hotels in den USA mit Wi-Fi versorgt sein.

Andere Hotelketten bieten Wi-Fi schon in einigen Hotels an, Hyatt hingegen will alle Hotels ausstatten - auch die meisten Gästezimmer.

Dieser Vertrag ist der Einstieg von T-Mobile USA in den Hotelmarkt. Die Gäste werden 9,99 US-Dollar für einen Tageszugang bezahlen müssen, es sei denn sie sind bereits Kunde von T-Mobiles WiFi-Service, dann bleibt das Ganze kostenlos.

In Deutschland hingegen sind derartige Deals noch nicht in Sicht. T-Online Deutschland betreibt allerdings einige wenige Hot-Spots in Starbucks Coffeeshops und einigen Hotels der Maritim Gruppe sowie einigen Ramada Treff Hotels. In Österreich ist T-Mobile AT wesentlich aktiver: allein in Wien gibt es mehr als 120 T-Mobile Hot-Spots.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr devolo dLAN 500 WiFi Powerlinedevolo dLAN 500 WiFi Powerline
Original Amazon-Preis
62,90
Im Preisvergleich ab
50,90
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,91

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden