Hacker stopfen Windows-Löcher?

Software

Aus der Mitteilung der Programmierer:
Im Zusammenhang mit den letzten Festnahmen von Viren- oder Wurm-Programmieren in Deutschland wurde eine neue Entwicklung deutlich: Die Firma Microsoft setzt Kopfgelder auf die Ergreifung von Schülern aus, anstatt die eigenen Produkte endlich sicherer gegen Angriffe zu machen.

Viele dieser Angriffe auf Windows-Betriebssysteme sind nur deswegen möglich, weil nach der Installation ohne weiteres Zutun des Benutzers so genannte Netzwerk-Dienste auf dem Rechner des Benutzers laufen und diese aus dem Internet erreichbar sind. Weist einer dieser Dienste eine bekannte Schwachstelle auf, so kann über diese Schwachstelle der Rechner von einem Wurm befallen werden.

Die allermeisten Privat-Anwender sind sich nicht bewusst, dass ihr Windows-Rechner Netzwerk-Dienste anbietet und somit immer wieder Angriffen aus dem Internet ausgesetzt ist. Im Normalfall können alle diese Dienste abgeschaltet werden - schließlich will der Durchschnittsanwender keine Dienste an andere Rechner anbieten sondern lediglich Dienste anderer Server in Anspruch nehmen.

weiter im Original-Artikel auf www.ccc.de
Download-Seite: www.dingens.org

News-Submiter: stulle

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden