Zusammenarbeit zwischen Bund und Microsoft

Microsoft Bundesinnenminister Otto Schily ist heute in Berlin mit dem Chief Executive Officer von Microsoft, Steve Ballmer, zu einem Gespräch zusammen getroffen. Im Mittelpunkt des Treffens standen Fragen der Verbesserung der Sicherheit von Microsoft-Produkten. Schily und Ballmer unterzeichneten eine Vereinbarung, mit der sich Microsoft verpflichtet, die Betreiber kritischer Infrastrukturen beim Schutz ihrer Informationstechnik zu unterstützen. Microsoft-Produkte haben eine große Bedeutung für den IT-Einsatz in der öffentlichen Verwaltung in Deutschland und für die deutschen eGovernment-Projekte. Basis der Nutzung der Microsoft-Software sind Rahmenverträge, die das Bundesinnenministerium im vergangenen Jahr mit Microsoft abgeschlossen hat. "Microsoft ist ein wichtiger Partner für die deutschen Behörden bei der Modernisierung der Verwaltung", sagte Schily.


Schily und Ballmer erörterten auch die Interoperabilität von Microsoft-Produkten mit Produkten anderer Hersteller und freier Software. Vor allem für die eGovernment-Projekte der Bundesbehörden - aber auch die Projekte in Ländern und Komunen - ist die Möglichkeit des herstellerübergreifenden Austausches von Informationen zwischen verschiedenen Systemen von großer Bedeutung. Microsoft hat hier in den letzten Jahren einige Fortschritte erzielt. Ein Beispiel ist die Entwicklung einer .NET-Version des deutschen Verwaltungsstandards .OSCI. Schily und Ballmer vereinbarten bei ihrem Gespräch die Fortführung des Dialogs zu diesen Fragen.

Im Mittelpunkt des Treffens standen Fragen der Zusammenarbeit bei der IT-Sicherheit. Schily würdigte die Unterstützung von Microsoft für das Computer Emergency Response Team für den deutschen Mittelstand (Mcert). "Wegen der weiten Verbreitung der Software ist Microsoft für die Bundesregierung ein wichtiger Adressat von IT-Sicherheitsfragen. Wir haben vereinbart, dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Microsoft ihren Dialog weiter vertiefen werden", so der Bundesinnenminister.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden