Fabrikneue Monitore erhöhen das Krebsrisiko

Hardware Eine wissenschaftliche Studie des Berufsgenossen- schaftlichen Instituts für Arbeitsschutz in St. Augustin zeigt, dass fabrikneue Monitore zu einem erhöhten Krebsrisiko führen. Es können sowohl bei Röhren- als auch bei Flachbildschirmen giftige Gase entstehen. Bis zwei Wochen nach Aufstellen des neuen Gerätes liegt der Austritt über den Grenzwerten. Der schädliche Stoff ist Phenol, der das Erbgut schädigen und Krebs auslösen kann. Um beim Kauf eines neuen Monitors auf Nummer sicher zu gehen, sollte man auf das neue Zertifikat für "sichere, ergonomische und emissionsarme" Geräte achten. Dazu müssen die Hersteller auf Ersatzstoffe umstellen.

Quelle: tweakpc.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -45% auf Kamera und Stative
Bis zu -45% auf Kamera und Stative
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
44,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden