Intel: kein Windows 98 Support für neue Chipsätze

Hardware Taiwanesischen Mainboardherstellern zufolge, plant Intel nicht, für seine kommenden Chipsätze 915 (Grantsdale) und 925 (Alderwood) den Support veralteter Betriebssysteme wie Windows 98 und ME zu gewährleisten. Der Prozessorhersteller will somit seine Kunden zum Upgrade auf ein moderneres Windows 2000 oder XP System animieren. Eine Fehlende Unterstützung der Betriebssysteme bedeutet jedoch keine totale Inkompatibilität, sondern sagt lediglich aus, dass die Leistungsfähigkeit bei Verwendung dieser Systeme stark herabgesetzt sein wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Seagate Expansion Desktop , 2TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 & Xbox(STEB2000200)
Seagate Expansion Desktop , 2TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 & Xbox(STEB2000200)
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
80,95
Blitzangebot-Preis
72,98
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,01

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden