Windows: Alte Sicherheitslücke noch vorhanden

Windows Eine mit dem Service Pack 1 für Windows XP bzw. mit dem SP4 für Windows 2000 gefixte Sicherheitslücke ist laut dem Entdecker "Rodrigo Gutierrez" noch immer vorhanden. Greift man mit dem Explorer auf Netzwerk-Shares zu, deren Namen mehr als 300 Zeichen lang sind, stürzt dieser ab. Zwar ist es mit Windows nicht mehr möglich solche Shares anzulegen, jedoch kann dies die Linux-Software Samba. Windows XP, 2000, 98 und ME sind auf jeden Fall betroffen - für Windows NT und 2003 liegen noch keine bestätigten Informationen vor.

  • Windows Explorer Quits and Generates an Error Message When You Try to Map a Network Drive
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren21
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 16:00 Uhr LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
    LEABAGS Lexington Geldbeutel aus echtem Büffel-Leder im Vintage Look
    Original Amazon-Preis
    24,98
    Im Preisvergleich ab
    ?
    Blitzangebot-Preis
    18,98
    Ersparnis zu Amazon 24% oder 6
    Nur bei Amazon erhältlich

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Folgt uns auf Twitter

    WinFuture bei Twitter

    Interessante Artikel & Testberichte

    WinFuture wird gehostet von Artfiles

    Tipp einsenden