Nvidia: Quadro FX 4000 mit NV40 - für Profis

Hardware Wie wir bereits berichteten hatte Nvidia letzte Woche mit der Geforce 6800 Ultra sein neues Flagschiff für den Consumer Bereicht vorgestellt. Diese Woche sind nun die Profis dran, und man präsentiert die Quadro FX 4000 auf Basis des NV40, mit der man sich mit speziellen Rendering Funktionen und einer eigenen Software namens "Gelato" (2750 Dollar pro Jahr zzgl. 525 Dollar für den Support) auch erstmals auch an die Filmindustrie wendet. Die nachfolgenden neuen Features der Karte, sollen zukünftig von den Profiprodukten Adobe Premiere Pro, After Effects, Mental Ray und der 3D-Animationssoftware Maya (mittels Plugin) unterstützt werden.

Features
  • erweiterte Programmierbarkeit
  • unbegrenzte Programmlängen
  • 32-Bit-Shader-Präzision
  • verbesserte Darstellung von Linien und Ecken durch Rotated-Grid-Full-Scene-Antialiasing
  • 3D-Echtzeitrendering durch erweiterte Floating-Point-Fähigkeiten bei Schattierungen, Filtern, Texturen und Überblendungen
  • zwei Dual-Link-DV-I-Anschlüsse mit Unterstützung für Displays mit Auflösungen von bis zu 3840 mal 2400 Pixel

Nvidia zufolge soll die Karte ab Mai, vom Hersteller PNY erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden