MECK 2.1: Das Menu Extension Construction Kit

Software Würden Sie gerne die Kontextmenüs der Windows-Shell um eigene, praktische Befehle erweitern? Mit den richtigen Handgriffen in der Registrierung lässt sich das schnell realisieren. Und für den nötigen Komfort dabei sorgt das LAB1.de-Utility MECK, das Menu Extension Construction Kit.

Individuelle Einträge in den Kontextmenüs sind eine hervorragende Hilfe bei der täglichen Arbeit mit dem PC. Auf Dateiebene kann man sich beispielsweise einen Eintrag anlegen, der auch beliebige Dateien mit dem Editor öffnet. Damit vermeidet man Ärger etwa beim Öffnen von readme.now, backup.log und sonstigen nicht registrierten Dateien. Ein weiteres Beispiel: Grafikdateien werden in der Regel immer vom Bildeditor geöffnet. Will man die Grafik aber einfach nur im Explorer sichten, so hilft auch hier ein entsprechender Verweis weiter. Webmaster können zudem für jeden zu unterstützenden Browser einen entsprechenden Eintrag einrichten und die zu testenden HTML-Seiten direkt an die betreffende Applikation senden.

Im Kontextmenü von Ordnern sind Einträge hilfreich, die beispielsweise direkt ein neues Verzeichnis erstellen, gegebenenfalls mit einem Namen, der das aktuelle Datum bereits enthält wie "Fotos vom 9.7.2001". Auch Backups im Schnelldurchlauf sind so machbar oder sonstige Aufrufe beliebiger Applikationen und Skripte an der betreffenden Stelle im Verzeichnisbaum. 

Auf Laufwerksebene bieten sich vor allem solche Kommandos an, die zur Wartung des betreffenden Objekts dienen. Dazu gehören beispielsweise direkte Aufrufe der Defragmentierung, Datensicherung und Integritätsprüfung. 




Verkaufspreis: Das Programm ist Freeware.
Weitere Infos: www.lab1.de
Download: Software-Download

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden