Intel plant umweltfreundliche Chips

Hardware Der Halbleiterhersteller Intel hat auf dem zur Zeit in Tokio stattfindenden Intel Developer Forum angekündigt bereits im dritten Quartal dieses Jahres Chips und CPUs auf den Markt zu bringen, die mit 95% weniger Bleianteil als derzeitige Produkte auskommen. Erste Speicherchips die auf dieser "Bleifreichtechnologie" basieren sind jedoch schon seit letztem Jahr erhältlich.


Intel nennt für die Nutzung der neuen Technologie vor allem umweltschutztechnische Beweggründe, wie eine umweltfreundliche Entsorgung, allerdings lässt sich auch ein Bezug zur neuen EU-Verordnung herstellen, die ab Juli 2006 unter anderem den Einsatz von Blei in der Halbleiterproduktion verbietet.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden