ATI Radeon X800 Pro mit 16 Pipelines?

Hardware Am 26. April wollen beide Grafikkarten-Hersteller, ATI und Nvidia, ihre neuen Modelle vorstellen. Nun ist nocheinmal kurzfristig bekannt geworden, dass der R420 bzw. der R423 (PCI Express) Grafikchip von ATI nicht nur 8 oder 12 Pipelines haben wird, sondern genau wie die Konkurrenz von Nvidia auf 16 Pipelines setzt. Bei der X800-Serie werden jetzt außerdem 160 Millionen Transistoren und eine verbesserte R300-Architektur zum Einsatz kommen. ATI hat vielleicht gedacht, Nvidia könnte mit dem NV40 doch bessere Grafikkarten bringen und daher wurde "einfach mal" aufgestockt. Genauere Informationen zu Taktraten sind nicht bekannt geworden. Desweiteren kann es sein, dass die 16 Pipelines erst in der Ende Mai erscheinenden Radeon X800 XT verwendet werden. Wie immer handelt es sich nur um ein Gerücht, dass noch nicht von ATI bestätigt wurde. So bleibt wieder einmal nur eins, abwarten.

Quelle: hardware-mag.de

Vielen Dank an override
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden