Intel: Verstoß gegen das Kartellgesetz?

Wirtschaft & Firmen Der Halbleiterkonzern Intel wird Medienberichten zufolge von der japanischen Wettbewerbsaufsicht verdächtig, seine Stellung im Halbleitergewerbe ausgenutzt haben um Fremdhersteller zur Verwendung seiner Mirkroprozessoren zu zwingen. Konkret soll dies in Form von Lieferstopps für Hersteller von Personal Computern geschehen sein.

Quelle: Heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden