Hardware: MSI, Asus, Hynix etc.

Hardware

MSI liefert ATI Radeon Grafikkarten ab April
MSI der ehemalige Exklusiv-Partner von NVIDIA hat nun offiziell verkündet, dass die ersten Radeon Karten bereits diesen April in ihrem Sortiment geben wird.

Genau mit 3 neuen Grafikarten will MSI an den Start gehen. Die unterste
Grenze wird wohl eine Radeon 9200SE sein, als Mainstream-Part steht eine
Radeon 9600SE bereit. Für die High-End Kunden wird auch eine Radeon 9800 Pro verfügbar sein.
Da MSI auch in Zukunft NVIDIA-Produkte verkaufen möchte wird ATI vorerst eher als Neben-Produkt eingereiht.

Erste Notebooks mit 2 Prozessoren
Da die stromsparenden und lärmdämmenden Eigenschaften im Mobil-Sektor sehr wichtig sind wurde bisher noch kein Mobil-System mit 2 Prozessoren ausgestattet.
Liebermann Inc., bekannt für außergewöhnliche PC-Systeme, plant bereits die Herstellung eines Dual-Prozessor Notebooks.
Auch wenn es bisher noch keine konkreten Informationen über die Architektur des Notebooks bekannt sind, wird das zukünftige Design sehr Unterschiedlich gegenüber den normalen Notebooks sein, daher dürfen wir gespannt sein.
Der genaue Termin für den Verkaufsstart ist derzeit noch unbekannt.

ASUS Wireless Hard Disk Drive
Asus bietet unter dem Kürzel WL-HDD (Wireless Hard Disk Drive) eine Box an, welche über einen eingebauten Wireless-LAN-Adapter besitzt.
Theoretisch soll die kabellose Daten-Übertragung bis zu 54MBit pro Sekunde schaffen wobei der Austausch über den Standard IEEE 802.11g funktioniert.
Die ATA-100 Festplatten sollen unabhängig von Betriebssystem und Browser verwendet werden können.
Im Mai dieses Jahres soll die HDD auf den Markt gelangen und voraussichtlich 150 US - Doller kosten.

Hynix präsentiert DDR2 Speicher für Notebooks
Mit einer offiziellen Markeinführung der in 110nm Prozess hergestellten
Speicherchips wird man noch bis zur zweiten Jahreshälfte warten müssen, denn erst zu dieser Zeit werden auch Mainboards mit DDR2 - Unterstützung erhältlich sein.
Der größte Vorteil gegenüber dem älteren DDR1 ist die geringere
Spannungsaufnahme die auf vor allem für Notebooks wichtig ist. Zunächst
werden die DDR2 Speicher mit 1 GByte Kapazität und mit 400 oder 533 MHz getaktet sein.

Quellen: tweakpc.de | chip.de | hartware.net

Vielen Dank an Override

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden