Warnung vor 0900-Dialer über Nachrichtendienst

Internet & Webdienste Neue Dialer-Abzocke: Eine angebliche Warnung von Antiviren-Hersteller und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) soll unerfahrene Benutzer auf eine Internetseite locken, die für den Download von Sicherheits-Tools einen Dialer installiert.

Diese Warnung erscheint plötzlich mit folgender Einblendung auf dem Bildschirm:

Achtung

Antiviren-Hersteller und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen vor einer neuen Viren-Epidemie,
hervorgerufen von einer Modifikation des Internet-Wurms Netsky D.

Um sich vor dem Wurm/Virus zu schützen, geben Sie folgende Adresse
ein und laden Sie sich die neusten Sicherheits-Tools.

www.security-online.6x.to

*Sehr Wichtig*
Führen Sie das Update bis zum Ende durch !

Es handelt sich hierbei um eine Meldung des Windows-Nachrichtendienstes, mit dem es möglich ist, jemandem über die IP-Adresse eine Nachricht zuzusenden.

Durch die Nennung des BSI wird versucht, der Nachricht einen seriösen Eindruck zu verleihen.

Bei dem Versuch, von der angegebenen Internetseite ein Sicherheitstool zu laden wird der Dialer installiert.

Das Eröffnungsbild des Dialers sieht wie folgt aus:

Überschrift: Zugangsassistent für Piratos. Links Logo Piratos und rechts ein Eingabefeld, was mit OK zu bestätigen ist.

Zwar wird der Preis für die Verbindung angegeben, allerdings wird dies gerade von verunsicherten Anwendern leicht übersehen. Der Kostenvermerk des Dialers während der Installation lautet "max. 30.- €".

Piratos-Kostenvermerk. Text: Gsicherter Zugang zum Downloadserver. Tippen Sie OK ein.

Der Dialer hat laut Datenbank der Reg-TP  die folgenden Merkmale:

Reg.-Nr.: 90090000049-1313122 vom : Mar 4 2004 2:45PM
Adressierungsmerkmal : http://in.global-netcom.de
Hash - Wert :AB7D710D222B52AB0CD5C047F787B2FB10CDD4B0
Dateiname : p.exe
Dialer - Version : 2.2.4.219
Inhalteanbieter : hyro-mediaservice e. K. 73527 Schwäbisch-Gmünd


Anmerkung maltiBRD:
Ich würde generell empfehlen den Nachrichtendienst zu deaktivieren!
Anleitung zum Deaktivieren unter Win2000/XP
Klicken Sie auf den Windows Start - Button -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung und dann  den Eintrag "Dienste" auswählen. Bitte wählen Sie hier den Punkt "Nachrichtendienst" aus. Wenn unter Status "gestartet" steht, einfach die rechte Maustaste klicken und nachfolgende die Option "Eigenschaften" auswählen. Nun folgende Änderungen tätigen: Starttyp "deaktiviert" auswählen und danach Dienststatus mit "Beenden - Button" beenden. Nun noch abschließend den Button "Übernehmen" anklicken. So das sollte es gewesen sein, der Nachrichtendienst läuft nicht mehr im Hintergrund und wird auch nicht mehr bei einem erneuten Systemstart ausgeführt.

weitere Infos und Quelle: www.bsi.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
34,97
Ersparnis zu Amazon 13% oder 5,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden