Microsoft startet neue CRM-Kampagne

Microsoft Microsoft stellt auf der CeBIT 2004 ein Microsoft CRM-Starterpaket vor: Das Microsoft CRM-Starterpaket ermöglicht kleinen Unternehmen bei geringem Kapitaleinsatz einen schnellen Start mit Customer Relationship Management. Es umfasst das Microsoft CRM Sales Modul und bis zu fünf der ersten Microsoft Sales Standard Nutzer-Lizenzen. Das komplette Starterpaket bietet Microsoft zwischen dem 1. März und 30. Juni 2004 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.195,- Euro exklusive Mehrwertsteuer an. Die unverbindliche Preisempfehlung ist auf das Starterpaket (Microsoft CRM Sales Modul und maximal fünf Nutzerlizenzen) beschränkt.

Spezielle Kampagne für einen schnellen Start ins CRM
Das zeitlich befristete Angebot richtet sich gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen, für die Microsoft die CRM-Lösung speziell konzipiert hat. Microsoft möchte damit diesen Firmen mit einer niedrigen Anfangsinvestition den schnellen Einstieg in eine professionelle Kundenbeziehungspflege ermöglichen. Microsoft CRM Sales Standard bietet dafür alle notwendigen Funktionen:

  • Firmen- und Kontaktmanagement
  • Aktivitäten- und Aufgabenmanagement
  • Kalender
  • Korrespondenz und Serien-E-Mail
  • Notizen und Anhänge
  • Suche (erweiterte Suche)
  • Systemadministration
  • Benutzerverwaltung und Organisationseinstellungen
  • Sicherheitsverwaltung
  • Tools zur Bereitstellung und Anpassung
  • Datenmigration
  • Berichte
  • Lead-Management
  • Verkaufschancen-Management
  • Vertriebsgebiet-Management

Die Software lässt sich individuell an die Organisation einer Firma anpassen und ist modular aufgebaut. Die Vorteile der Lösung liegen vor allem in den geringen Gesamtkosten, der kurzen Einführungszeit sowie der einfachen Handhabung, Anpassung und Pflege.

Der Einsatz von Microsoft CRM ist insbesondere in Kombination mit dem neuen Windows Small Business Server 2003 Premium Edition sinnvoll. Dieser versetzt den Mittelstand in die Lage, schnell eine leistungsstarke und sichere Geschäftsumgebung aufzubauen. Er verbindet den Windows Server 2003 als Plattform mit dem Exchange Server 2003, der Client-Software Outlook 2003 und den Windows SharePoint Services. Darüber hinaus enthält er den SQL Server 2000, Internet Security and Acceleration Server 2000 (ISA Server 2000) und FrontPage 2003. Der Windows Small Business Server 2003 Premium Edition eignet sich insbesondere für Netzwerkumgebungen mit maximal 75 vernetzten Computern, für die ein einziges Serversystem ausreicht. Er ermöglicht eine durchgängige Integration und Zentralisierung aller Komponenten, in dies sich auch die CRM-Lösung nahtlos einbetten lässt.


News-Quelle:  Pressemeldung Microsoft


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden