Virtuelle Online-Spiele-Welt für Teenager eröffnet

Telefonie Kreativ sein, Spaß haben, Freunde finden - das bietet T-Online seinen jugendlichen Nutzern zwischen 14 und 20 Jahren mit der virtuellen Online-Spiele-Welt "Habbo Hotel".  Unter http://habbohotel.t-online.de können sich Teenager in Gestalt eines selbst zusammengestellten Avatars (Habbo) in den öffentlichen Räumen - Bars, Schwimmbad, Club - eines virtuellen Hotels bewegen, mit anderen Habbos kommunizieren, von einem überdimensionalen Sprungturm springen oder eine Party feiern. Wer mag, richtet sich im Hotel mit individuell ausgewählten Möbeln und Gegenständen ein eigenes Zimmer ein und lädt seine neuen Freunde dorthin ein.

Das "Habbo Hotel" wurde im Jahr 2000 vom Onlinespiele-Hersteller Sulake, Helsinki/Finnland, entwickelt und bietet u.a. Teenagern in Japan und Großbritannien kreativen Freizeitspaß im Cyberspace. Das Motto der im Cartoon-Design umgesetzten Online-Welt lautet sowohl: "Express yourself” als auch: "Be what you wanna be". Denn im Habbo Hotel sind den sympathischen, künstlichen Charakteren fast keine Grenzen gesetzt. 

"Habbo ermutigt junge Menschen, sich auf kreative Weise auszudrücken und auf andere zuzugehen. Habbo steht für Spaß, Neugier, Toleranz und Einfallsreichtum. Wir freuen uns, das Habbo Hotel in Deutschland für die Teenager öffnen zu können", sagt Volker Binder, Leiter Produktmarketing Services & Mobiles Internet.

Für den Besuch des "Habbo Hotels" fallen die Gebühren für die Internet-Verbindung an. Ein Breitband-Internetanschluss - zum Beispiel T-DSL - ist empfehlenswert. Die Einrichtung eines eigenen Hotelzimmers oder die Teilnahme an Spielen und Freizeitaktivitäten kostet zusätzlich pro Spiel oder Einrichtungsgegenstand. Bezahlt wird mit so genannten Habbo Talern. Diese werden nach einer Premium-SMS oder einem Anruf bei einer 0190-Service-Nummer auf das eigene Habbo Konto gutgeschrieben. T-Online Kunden haben außerdem die Möglichkeit, über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom abzurechnen.


News-Quelle:  Pressemeldung CEBIT2004


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden