Großes Interesse an WindowsMobile Endgeräten

Telefonie

Der europäische Markt für Telekommunikation zeigt ein wachsendes Interesse an neuen Mobiltelefonen, die auf der Microsoft Windows MobileTM -Software basieren. Zahlreiche Netzbetreiber, Serviceanbieter und Einzelhandelsketten sind auf die Möglichkeiten der neuen Mobiltelefone aufmerksam geworden. Dieses große Interesse ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass die Mobiltelefone auf der Plattform basieren, die den Kunden von ihren eigenen PCs her bekannt ist. Man kann die Emails sehen und vom Smarphone oder dem Pocket PC aus direkt eine Verbindung zum Internet herstellen und über den MSN Messenger kommunizieren.

"Unsere Kunden zeigen ein wachsendes Interesse an Mobiltelefonprodukten, die auf der Windows Mobile-Software basieren und als Distributor ist es überaus wichtig, in der Lage zu sein, den Kunden alle auf dem Markt verfügbaren Produkte anzubieten", sagt Michaél Køehn Milland COO von Dangaard Telecom Holding

"Das Distributionsnetzwerk von Dangaard und die Out-of-the-Box- Einzelhandelslösungen für Windows Mobile-Geräte sind ein wichtiger Teil des europäischen Erfolgs von Windows Mobile", sagt Annemarie Duffy, Senior Marketing Manager, Mobile Devices Division, Microsoft EMEA. "Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dangaard Telecom, um auf dem wachsenden Markt für mobile Unternehmenslösungen präsent zu sein."

Viele europäische Kunden haben sich entschieden, mit Dangaard Telecom zusammenzuarbeiten, um Produkte, die auf Windows Mobile-Software basieren, zu vermarkten. So hat Dangaard Telecom z.B. Produkte und Serviceleistungen in Verbindung mit der Einführung der ersten Windows Mobile-basierten Geräte durch den portugiesischen Netzbetreiber TMN geliefert.

Über Kooperationspartner hat Dangaard Telecom sichergestellt, dass die Windows Mobile-basierten Geräte für TMN-Kunden mit einem so genannten Home Screen konfiguriert sind. Die Einstellungen der Geräte ermöglichen es den Kunden u.a., das Telefon mit Talk time-Minuten zu laden und über die Software des Telefons Verkehrsinformationen sowie Routenbeschreibungen zu erhalten. Diese Serviceleistungen sind dank des Home Screens, der auf dem Telefondisplay installiert ist, möglich.

Vodafone in Italien hat sich jetzt ebenfalls entschieden, bei der Einführung von Windows Mobile-basierten Geräten auf dem italienischen Markt auf die Unterstützung von Dangaard Telecom zurückzugreifen. In Italien nutzt Vodafone Omnitel u.a. die Call-Centerlösungen von Dangaard Telecom.

Die Beschäftigten in den Call-Centern wurden von Microsoft hinsichtlich technischem Support für italienische Händler und für Endbenutzer geschult.

Dangaard Telecom ist ein Microsoft Gold Certified Partner
Dangaard Telecom hat den Status eines Microsoft Gold Certified Partners. In seinem Hauptsitz in Padborg hat das Unternehmen eine besondere Organisation eingerichtet, deren Aufgabe es ist, auf dem Hintergrund des Fachwissens über die Windows MobileTM-Software neue Geschäftsmöglichkeiten zu finden und zu entwickeln.

"Wir haben jetzt die erforderlichen Kompetenzen auf diesem Gebiet, was uns in die Lage versetzt, an die Kunden Komplettlösungen zu liefern. Es ist natürlich sehr befriedigend festzustellen, dass die großen Investitionen von Dangaard Telecom auf diesem Gebiet nun durch verschiedene konkrete Projekte mit Kunden und Kooperationspartnern honoriert werden," sagt Alfred Blank, Direktor der Abteilung New Business Development bei Dangaard Telecom.

Meistens müssen die Mobiltelefone präkonfiguriert werden, d.h. sie werden mit Softwarelösungen ausgestattet, die auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. In diesem Zusammenhang arbeitet Dangaard Telecom u.a. mit DAT, einem englischen Spezialisten für Software für Mobiltelefone zusammen. Dangaard Telecom hat in Zusammenarbeit mit DAT komplett konfigurierte Geräte an den französischen Netzbetreiber Bouygues Telecom geliefert. Dies bedeutet in der Praxis, dass Bouygues in der Lage ist, betriebsbereite Lösungen an die Kunden zu liefern, ohne sich um zahllose technische Fragen Gedanken machen zu müssen. Der Endbenutzer erhält ein Telefon mit unterschiedlichen Funktionen, die sofort verfügbar sind, wenn das Telefon erstmals eingeschaltet wird. Dangaard Telecom ist auf diese Out-of-the-Box-Lösungen, die keine technischen Vorkenntnisse des Endbenutzers voraussetzen, spezialisiert. Somit ist das Telefon für die spezifischen Bedürfnisse des Endbenutzers präkonfiguriert, wenn er oder sie es auspackt.

"Es ist wichtig, dass wir das erforderliche Know-how für diese neuen Produkte und die passende Software haben. Dieses können wir nur durch eine enge Kooperation mit Microsoft erhalten. Der Status von Dangaard Telecom als Microsoft Gold Certified Partner gewährleistet, dass wir bei der Entwicklung stets ganz vorne sind, was uns auch in diesem Bereich eine aktuelle Kompetenz gibt, um unseren Kunden aus dem Kreis der Netzbetreiber und Händler mit Service zur Verfügung zu stehen," sagt Michaél Køehn Milland.


News-Quelle:  Pressemeldung CEBIT2004


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden