Erstes portables Digitalradio mit MP3-Player

Wirtschaft & Firmen

Europaweit störungsfreier und kristallklarer Empfang - das sind die unschätzbaren Vorteile des Digitalradios. Vielfältige Programm­auswahl und zu­sätzliche  Ser­vicedienste über Text, Gra­fik, Bild und multimedial aufbereitete Infor­mationen machen die DAB-Techno­logie (Digital Audio Broadcasting) zum Radio der Zu­kunft. Der Kommunikationsspezialist Albrecht hat in Zusammenarbeit mit dem koreanischen Hersteller Perstel sein ganzes Know-How in die neue Techno­logie einge­bracht: Die  neuen Geräte­typen werden jetzt auf der CeBIT 2004 in Hannover (Halle 27 / Stand F 38) vorgestellt.

Mit dem DR 301 führt Albrecht eine absolute Innovation auf dem Markt der Consumer Electronics für den Bereich der portablen Digitalradios vor: Das kleine Schmuckstück, das in jede Hemd­­tasche pas­st, bietet neben dem digitalen Radioempfang einen integrierten MP 3-Player, eine USB-Schnittstelle und zusätzlich als erstes Gerät im Markt die Mög­lichkeit, sowohl DAB-Radio als auch Sprache auf einer Speicher­­­karte aufzuzeichnen (MMC/SC-Karte). Mit der Time Shifting Techno­logie ist es sogar möglich, noch einmal zu hören bzw. aufzunehmen, was eine Minute zuvor gesendet wurde. Damit wird das DR 301 zum hochmodernen Informations- und Unterhaltungsmedium.

Trotz einer Größe von lediglich 108 x 61 x 23 mm und einem Gewicht von 100 Gramm ist die Bedienung des DR 301 überaus komfor­tabel und er­möglicht einen raschen Zugriff auf das ge­wünschte Radio­pro­gramm und die anderen Features. Dafür sorgen auch das breite, voll­graphische LCD-Display mit Beleuchtung sowie die vorpro­gram­mierte, manuell oder automatisch bedienbare Senderwahl. Gehört wird über einen zur Ausrüstung gehörenden Kopf­hörer.

 Zum Empfang der heute noch analog angebotenen Sender verfügt das DR 301 zudem über ein einge­bautes analoges UKW Radio. Zur Softwareaktualisierung lässt sich ein Online-Upgrade durchführen.

Zusätzlich bietet Albrecht das DR 101 an, das auch auf dem CeBIT-Stand vorgestellt wird, aber bereits im Februar erfolgreich in den Markt eingeführt worden ist. Als portables Digitalradio bietet das DR 101 ebenfalls ein einge­bautes ana­loges UKW Radio. Mit einer Größe von lediglich 60 x 85 x 23 mm und einem Gewicht von 65 Gramm besticht es mit innovativem Design und übersichtlichem bedienerfreundlichen Handling. Lieferbar ist zur CeBIT auch das DR 201 mit integrierten   MP 3-Player für 299 Euro (UVP).

Das DR 301 ist ab Juni 2004 zum Preis von voraussicht­lich 299 Euro (UVP) im Handel erhältlich, das DR 101 kostet 219 Euro (UVP). Mit­ge­liefert werden bei beiden Geräten ein 230-Volt-Stecker­netzteil (500 MA, zwei Batterien der Größe Mignon, ein Stereokopf­hörer, ein Be­dienungshandbuch und eine graue Schutztasche). Albrecht hat von Perstel ab sofort den Exklusivvertrieb für DAB Radios in Deutschland übernommen. Informationen zu den Geräten und über Be­zugsmög­lichkeiten: Im Internet unter www.albrecht-online.de,


News-Quelle:  Pressemeldung CEBIT2004


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden