Handy-Shops beraten Kunden oft mangelhaft - Test

Wirtschaft & Firmen

Die Beratungsqualität in deutschen Mobilfunk-Shops lässt zu wünschen übrig. Wer als ahnungsloser Kunde ohne ausreichende Vorkenntnisse einen Handy-Laden betritt, zahlt meistens drauf. Dies ist das Ergebnis des Mobilfunk-Shop-Praxistests von Mobilfunk-Verbraucherberater Xonio (www.xonio.com). Nachzulesen ist der Test im Xonio Einkaufsführer 2004, der ab sofort am Kiosk zu haben ist.

Der Xonio-Test beweist: Beim Kampf um Kundschaft und Marktanteile bleibt die Beratungsqualität in den Shops meist auf der Strecke. Allzu häufig wurden die Xonio-Tester in den getesteten Mobilfunk-Shops in deutschen Großstädten mit irreführenden oder schlicht falschen Informationen abgespeist. Und das nicht nur beim komplexen Thema Tarifwahl. Auch die Handy-Empfehlungen der Shop-Verkäufer zielten oft am Bedürfnis der Testkäufer vorbei.

Für den normalen Kunden ist das nicht nur ärgerlich, sondern oft auch teuer.  Denn: "Gute Beratung bleibt nicht nur dem Zufall überlassen - oft bezahlt der Kunde am Ende auch noch zu viel für die gebotene Leistung", bringt Xonio-Chefredakteur Uwe Baltner die Misere auf den Punkt.

Wenn die Xonio-Tester überhaupt aussagefähige Informationen erhielten, dann in der Regel erst nach intensiven und gezielten Nachfragen. Mit einer solch verbraucherfeindlichen Einstellung schaden die Handy-Verkäufer nicht nur dem Kunden, sondern auch ihrem eigenen Geschäft. Uwe Baltner: "Ein Kunde, der beispielsweise nichts darüber erfährt, was sich mit seinem neuen multimedia-tauglichen Kamera-Phone anstellen lässt, kann schließlich nicht für zusätzliche Datenumsätze sorgen. So torpediert die Branche ihre eigenen Vermarktungsansätze." Angesichts der ernüchternden Test-Ergebnisse kommt der Xonio-Chefredakteur zu dem Schluss: "Wer ein neues Handys kaufen will, sollte sich zweimal überlegen, ob er dazu einfach den nächsten Shop ansteuert. Schließlich finden sich genügend Infos und Tests im Internet, mit deren Hilfe er sich ganz in Ruhe das Gerät und den Tarif seiner Wahl aussuchen und die Preise vergleichen kann. Nicht zu vergessen die Vielzahl von Online-Shops, in denen sich das Handy oft sogar mit Preisvorteil erwerben lässt."

Der Shop-Praxistest findet sich im Xonio Einkaufsführer 2004, der ab sofort am Kiosk zu haben ist.


News-Quelle:  Pressemeldung Xonio


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden