Microsoft strebt neue Top Level Domain an

Microsoft Microsoft hat am 10. März mit Unternehmen der Mobilfunkindustrie eine Vereinbarung unterzeichnet, die eine mobile Top Level Domain zum Ziel hat. Nach Genehmigung dieser Domain durch die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) will sie Microsoft gemeinsam mit Nokia, Vodafone, 3, GSM Association, HP, Orange, Samsung Electronics Co, Ltd. und Sun Microsystems verwalten. Diese Kooperation, der sich in nächster Zeit noch weitere Unternehmen anschließen werden, will damit das Angebot von mobilen Anwendungen und Services schnell erweitern.

Die aktuelle Bewerbungsrunde bei der ICANN für neue Top Level Domains wird am 15. März abgeschlossen sein. Falls die Bewerbung der führenden Unternehmen der Mobilfunkindustrie für die mobile Top Level Domain (mobile TLD) erfolgreich sein sollte, haben sie sich bereits darauf verständigt, ein Joint Venture zur Verwaltung dieser TLD zu gründen. Zudem wird dieses Joint Venture die Vergabe von neuen mobilen TLD-Adressen übernehmen.

Mit der mobilen TLD soll der Zugriff und die Nutzung von Internet-Inhalten von unterwegs deutlich vereinfacht werden. So sollen sich Webseiten auf mobilen Endgeräten viel schneller aufbauen und Nutzer auf Services leichter zugreifen können. Das bringt weiteren Komfort für den mobilen Internet-Anwender. Mobilfunk und Internet werden damit optimal miteinander verbunden. Davon wiederum profitieren sowohl Endkunden als auch die Mobilfunkbranche.

Brian Arbogast, Corporate Vice President der MSN Communications Platform von Microsoft, sagt: "Mit der Top Level Domain erwarten wir, dass die mobile Nutzung des Internets ansteigen wird, weil sie einfacher und effizienter wird."

"Auf die mobile Top Level Domain kann der Nutzer sowohl über den Dienst eines Mobilfunkanbieters als auch eines Internet-Service-Providers zugreifen - und dies über verschiedene Endgeräte, die zu Hause oder am Arbeitsplatz stehen", ergänzt Pertti Korhonen, Senior Vice President und CTO von Nokia. "Dass sich so viele Unternehmen zusammengefunden haben, zeigt wie sehr die Industrie daran interessiert ist, verlässliche und einfach zu bedienende mobile Services und Anwendungen anzubieten."

Alan Harper, Group Strategy Director von Vodafone meint: "Das Ziel der Initiative ist es, schneller neue Internet-Produkte und Services speziell für mobile Endgeräte auf den Markt zu bringen und gleichzeitig die Bedienung für die Anwender weltweit zu vereinfachen."


News-Quelle:  Pressemeldung Microsoft


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Guleek I8ii Taschen Wintel Mini PC Desktop Computer TV Box Microsoft Windows 10 XBMC Media Player mit Metallgehäuse Intel Atom Z3735f Quad-Core-CPU 2gb Ddr3 32 GB eMMC 2.4 & 5,8GHz Wifi Bluetooth 4.0 eingebaute Batterie
Guleek I8ii Taschen Wintel Mini PC Desktop Computer TV Box Microsoft Windows 10 XBMC Media Player mit Metallgehäuse Intel Atom Z3735f Quad-Core-CPU 2gb Ddr3 32 GB eMMC 2.4 & 5,8GHz Wifi Bluetooth 4.0 eingebaute Batterie
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,40
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden