Sicherheitsloch in Unreal-Engine entdeckt

PC-Spiele Durch eine schon seit langem bei Epic bekannte Sicherheitslücke lässt sich beliebiger Code auf einem Server ausführen. Dazu muss sich lediglich ein Client mit einem Server inkl. Unreal-Engine verbinden und Daten in Form von Klassen versenden. Durch eine bestimmte Formatierung lassen sich diese dann auf dem betroffenen Server ausführen und können diesen somit lahmlegen.

Epic ist das Problem schon seit September 2003 bekannt, jedoch nahm man es erst nicht ernst. Im November verschickte man dann über eine interne Mailingliste Hinweise an alle Firmen, die diese Engine nutzen. Bestehen tut das Problem aber trotzdem noch. Laut Aussage der Firma soll dies aber mit dem nächsten offiziellen Patch behoben werden.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden