EU-Kartellverfahren gegen MS geht langsam zu Ende

Wirtschaft & Firmen Das seit September 1999 andauernde EU-Kartellverfahren gegen Microsoft neigt sich langsam dem Ende zu. Am kommenden Montag wird man sich über den Ausgang beraten und das Urteil dann eine Woche später, dem 24. März, verkünden. Microsoft wird vorgeworfen, seine marktbeherrschende Position bei Betriebssystemen ausgenutzt zu haben, um den eigenen Windows Media Player zu verbreiten.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden