T-Online verkaufte bisher 40.000 Musik-Titel

Internet & Webdienste Seit dem Start des Musik-Portals Musicload.de am 29. August 2003 konnte T-Online 40.000 Titel über das Internet verkaufen. Der Preis der verkauften Musikdateien liegt zwischen 0,79 und 1,79 Euro. Die Internet-Sparte der Deutschen Telekom gibt damit erstmals die Anzahl ihrer online verkauften Musik-Titel bekannt. Das Repertoire von Musicload.de beträgt zurzeit 100.000 Musiktitel und soll in diesem Jahr auf 300.000 Songs erweitert werden. T-Online verfügt bereits über eigene Lizenzvereinbarungen mit den vier marktbeherrschenden Musikkonzernen Universal Music, Sony/BMG, Warner Music und EMI. Auch Titel des Frankfurter Labels "3P" (u.a. Sabrina Setlur) wird T-Online in Kürze verkaufen können. Die Verträge sind jedoch noch nicht final unterzeichnet.

Zur diesjährigen Computermesse CeBIT Mitte März wird T-Online eine neue Version von Musicload.de präsentieren. Das Angebot wird optisch neu gestaltet und mit zusätzlichen Suchfunktionen, der Darstellung von Booklet-Auszügen und weiteren Services ausgebaut. (ots)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden