T-Online verkaufte bisher 40.000 Musik-Titel

Internet & Webdienste Seit dem Start des Musik-Portals Musicload.de am 29. August 2003 konnte T-Online 40.000 Titel über das Internet verkaufen. Der Preis der verkauften Musikdateien liegt zwischen 0,79 und 1,79 Euro. Die Internet-Sparte der Deutschen Telekom gibt damit erstmals die Anzahl ihrer online verkauften Musik-Titel bekannt. Das Repertoire von Musicload.de beträgt zurzeit 100.000 Musiktitel und soll in diesem Jahr auf 300.000 Songs erweitert werden. T-Online verfügt bereits über eigene Lizenzvereinbarungen mit den vier marktbeherrschenden Musikkonzernen Universal Music, Sony/BMG, Warner Music und EMI. Auch Titel des Frankfurter Labels "3P" (u.a. Sabrina Setlur) wird T-Online in Kürze verkaufen können. Die Verträge sind jedoch noch nicht final unterzeichnet.

Zur diesjährigen Computermesse CeBIT Mitte März wird T-Online eine neue Version von Musicload.de präsentieren. Das Angebot wird optisch neu gestaltet und mit zusätzlichen Suchfunktionen, der Darstellung von Booklet-Auszügen und weiteren Services ausgebaut. (ots)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Zapfanlagen
Bis zu : Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
34,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,20
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,75

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden