Bundesgerichtshof schützt vor Internetdialern

Internet & Webdienste

Sie können einem das Surfen im Internet ziemlich vermiesen: Dialer, die sich heimlich installieren und so die Telefonrechnung in astronomische Höhen schießen lassen. Jetzt hat der Bundesgerichthof dazu ein wichtiges Urteil gesprochen: wer im Netz hinterhältig abgezockt wird, braucht nicht zu zahlen. Wie schnell man im Internet abgezockt werden kann, erfuhr die 15-Jährige Laura auf einer Hausaufgabenseite. Ein paar unüberlegte "O.K.s" eingetippt - und 100 Euro wurden fällig. Aber es gibt auch Dialer, die sich ganz heimlich installieren. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat jetzt in einem Fall zugunsten eines Internet-Nutzers entschieden. Der sollte 9000 Euro zahlen - für Verbindungen über einen Dialer von dem er nichts bemerkt hatte.

Dazu Christlieb Klages, der Opfer-Anwalt: "Wenn der Verbraucher eine übliche Sorgfalt walten lässt und er dennoch betrogen wird und keine Kenntnis hat, dass er einen Dialer benutzt, dann soll er in diesen Fällen wirtschaftlich nicht in Anspruch zu nehmen sein." Die so genannte "übliche Sorgfalt walten" lässt auch derjenige, der kein Schutzprogramm gegen Dialer installiert hat.

Doch Vorsicht: Das BHG-Urteil ist kein Freibrief für gedankenloses Surfen auf 0190-Seiten. Urs Mansmann vom Computermagazin c´t: "Wer den Kostenhinweis sieht, das kostet jetzt 1,86/Min, wer das bestätigt und anschließend den Dienst auch nutzt, der muss tatsächlich auch bezahlen, der ist einen Vertrag eingegangen." So wie Laura: Sie muss den Wucherpreis zahlen - weil sie das berühmte Kleingedruckte übersehen hat.

News-Quelle www.RTL2.de


News-Submiter: samy


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden