SCO verklagt DaimlerChrysler in den USA

Wirtschaft & Firmen Das amerikanische Software-Haus SCO verklagt - wie bereits angekündigt - weitere Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Vor dem U.S. County Circuit Court in Oakland reichte SCO heute eine Klage gegen die DaimlerChrysler Corporation ein. Konkret wirft SCO DaimlerChrysler vor, gegen einen wichtigen Passus des Lizenzvertrages mit SCO verstoßen zu haben. Mit der DaimlerChrysler Corporation wird nun - nach der Klage gegen AutoZone - ein "global Player" mit den Forderungen von SCO konfrontiert. Wie Darl McBride, CEO der SCO Group Inc., im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt hatte, wird SCO nun weitere Klagen gegen bekannte Unternehmen und Nutzer von Linux einreichen. (ots)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden