Auch Arcor macht DSL-Anschlüsse billiger

Breitband DSL-Anschlüsse von Arcor werden ab 31. März noch schneller und günstiger. Künftig ist Powersurfen mit Geschwindigkeiten von bis zu 1, 2 und 3 Megabit pro Sekunde möglich. Zu den DSL-Anschlüssen von Arcor gibt es gratis zehn Stunden oder 1.000 MB pro Monat. Die Kunden können zwischen weiteren Volumen- und Zeittarifen sowie einer Flatrate wählen. Arcor bietet DSL-Einsteigern einen ISDN-Komplettanschluss unter dem Preis eines analogen Telekom-Anschlusses an. Mit den neuen Angeboten macht Arcor das High Speed Surfen noch komfortabler und gibt dem Breitbandinternet mit einfachen und übersichtlichen Tarifen einen zusätzlichen Wachstumsschub.

Zu den neuen DSL-Anschlüssen bietet Arcor zwei Kostenlos-Tarife an. In den beiden Tarifen ‚volume 1000 MB’ und ‚power 10’ sind bereits 1000 MB bzw. zehn Surfstunden im monatlichen DSL-Anschlusspreis enthalten. Mit diesem Downloadvolumen können ca. 10.000 Internetseiten aufgerufen, 300 Songs heruntergeladen oder 100.000 E-Mails verschickt werden.

Mit einem neuen ISDN-Tarif richtet sich Arcor gezielt an Kunden mit einem analogen Telefonanschluss, die sich für einen DSL-Zugang entscheiden und dabei auf Komfort beim Telefonieren nicht verzichten wollen. Der Arcor-Anschluss ISDN 705 kostet nur 14,95 Euro im Monat und liegt damit preislich unter einem analogen Telefonanschluss der Telekom.

Zusammen mit dem 1-Megabit-DSL-Anschluss können Einsteiger schon für 31,90 Euro monatlich 10 Stunden surfen beziehungsweise Datenpakete mit 1.000 MB herunterladen. Arcor-ISDN 705 ist an einen DSL-Anschluss von Arcor gebunden und nur bei Neubeauftragung erhältlich.

Wer mehr oder länger surfen möchte, bekommt für 9,95 Euro monatlich mit ‚volume 6000 MB’ insgesamt 6000 MB Volumen oder mit ‚power 40’ insgesamt 40 Surfstunden. Jedes weitere MB oder jede weitere Minute kostet 1,2 Cent. Für Vielsurfer gibt es für Arcor DSL 1000 eine Flatrate ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung und ohne Portlimits bei Filesharing für 19,95 Euro. Für Arcor DSL 2000 und 3000 bietet Arcor eine Varioflat: Bis zu einem Surfvolumen von 25 GB zahlt man monatlich 19,95 Euro. Ein höheres Surfvolumen kostet bei DSL 2000 dann pauschal 44,95 Euro, bei DSL 3000 dann 69,95 Euro.

Arcor stellt neuen DSL-Kunden kostenlos eine Starter-Box zur Verfügung. In diesem Multifunktionsgerät sind DSL-Splitter, Netzabschlussgerät und Terminal-Adapter für die weitere Nutzung von analogen Telefon-, Faxgeräten und Anrufbeantworter integriert. Bei Arcor-DSL ist Fastpath inklusive.

  • Tarife im Überblick (ganz unten)
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren15
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Tipp einsenden