NAI bekommt Patent zum Löschen von Dateien

Wirtschaft & Firmen Wieder einmal bekam eine Firma ein Patent für ein weit verbreitetes Verfahren zugesprochen. Network Associates (NAI) besitzt ab sofort das US-Patent 6,671,812, welches das Löschen von unerwünschten Dateien auf einem Computer beinhaltet. Zu unerwünschten Dateien gehören Viren & Würmer, temporäre Internetdateien und abgelaufene Shareware. Da es auf dem Markt viele solcher Tools gibt, könnten sich die Hersteller auf eine Zahlung für die Nutzung dieser Technologie einstellen. Da das Patent aber schon seit 2 Monaten zu NAI gehört, wird davon ausgegangen, dass es der Sicherheitsspezialist nicht auf Klagen abgesehen hat, sondern auf eine gute Vermarktung seiner Produkte. "McAfee QuickClean - das einzige Lösch-Tool mit einem patentierten Verfahren" könnte beispielsweise der Werbespruch lauten.

Quelle: Golem.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr Seagate Expansion Portable, 1.5 TB, externe tragbare Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 (STEA1500400)
Seagate Expansion Portable, 1.5 TB, externe tragbare Festplatte; USB 3.0, PC & PS4 (STEA1500400)
Original Amazon-Preis
66,48
Im Preisvergleich ab
62,99
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 10% oder 6,58

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden