Microsoft prüft geleakten Quellcode erneut

Windows Seit gestern überprüft Microsoft den vor kurzem geleakten Code von Windows 2000 und NT4 erneut auf Sicherheitslücken. Zwar habe man dies ausführlich vor der Veröffentlichung des Produkts getan, doch seitdem wurden viele neue Überprüfungsverfahren und -methoden entwickelt. Man will mit dieser Aktion zeigen, dass die Sicherheit der Kunden höchste Priorität hat. Zwar behauptet Microsoft weiter standhaft, dass von dem Quellcode keine Gefahr ausgeht, doch eine kürzlich entdeckte Sicherheitslücke bewies das Gegenteil.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden