Dialer-Wächter YAW weiterhin kostenlos!

Software Nachdem wir gestern in Bezug auf einen Artikel der PC-Welt berichteten, dass der Dialer-Wächter YAW nicht mehr in der Version 4.0 erscheinen wird sondern von Steganos lizenziert wurde, hat der Autor nun eine Richtigstellung veröffentlicht. Hier ist sie:
PC Welt betreibt defacto bewusste Desinformation. Die Aussage YAW wäre von Steganos gekauft worden und wäre nun nur noch gegen Bezahlung erhältlich ist schlichtweg falsch. YAW wird auch weiterhin kostenlos zur Verfügung stehen. Einmal natürlich in Form von YAW 3.5 und einmal in Form der kommenden a² free Version 2.

YAW als Einzelprojekt ist zwar eingestellt, dies bedeutet aber NICHT das YAW 3.5 nicht in puncto Signaturen und Support weiter gepflegt wird und es bedeutet ebenfalls nicht das man in Zukunft auf einen KOSTENLOSEN und VERLÄSSLICHEN Dialerschutz verzichten muss.

YAW 4.0 ist einfach nur umbenannt und wird zukünftig als ECHTE Freeware ohne Nag Screen und ohne Spendenbitte als Teil von a² weiterexistieren. Es handelt sich dem zu Folge um einen Gewinn für die Freeware Gemeinde da nun alle Nutzer in den Genuß eines freien, leistungsfähigen und sicheren Dialerschutzes ohne nervige Splash Screens oder Ähnliches kommen.

Die Dialerschutzfunktionen sind entgegen der Aussagen von PC Welt derzeit weder in der personal noch in der free Variante enthalten. Beide Versionen enthalten derweil ausschließlich den YAW Festplatten Scan. Es ist daher zu empfehlen YAW derzeit weiterhin als Dialerschutz zu verwenden oder aber auf ein anderes Produkt auszuweichen.

Demnächst wird eine neue Version 2 von a² personal und a² free erscheinen, die dann ebenfalls alle Funktionen von YAW 4.0 enthält und die a² free Version ebenfalls um eine RealTime Überwachung auf Dialer erweitert. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Je nachdem welches Ausmaß das PC Welt Geplänkel noch annimmt wird es aber vorraussichtlich in 1 - 2 Wochen soweit sein.

Bisherige YAW Nutzer werden via Online Update über das Vorhandensein der neuen a² free Version informiert und sie können problemlos mir einem Klick von YAW auf a² free wechseln oder aber bei YAW 3.5 bleiben. Niemandem wird a² free in irgendeiner Form aufgezwungen werden.

Der Schritt YAW in a² zu integrieren war leider notwendig, da nur so die Weiterentwicklung und auch die Zuverlässigkeit von YAW für die Zukunft gesichert ist. Für eine Paralellentwicklung zweier ähnlicher Produkte fehlt mir derzeit die Zeit. Support und Weiterentwicklung für ein Produkt zeitlich gemeinsam unter einen Hut zu bekommen ist schon schwer. Dies für 2 Programme paralell zu managen ist dagegen nahezu unmöglich solange man auf Schlaf nicht verzichten mag.

Ich ersuche daher jeden zu versuchen diesen Schritt nachzuvollziehen und sich von der Stimmungsmache eines gekränkten Ex-Kooperationspartners wie PC Welt nicht beeindrucken oder gar verunsichern zu lassen. Sollten noch Fragen sein können diese gerne in diesem Thread gepostet werden. Danke.
_________________
Regards,


Andreas Haak
[a² Team]

Informationen zu a²:
  • http://www.emsisoft.de/de/
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren15
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
    Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
    Original Amazon-Preis
    148,15
    Im Preisvergleich ab
    119,90
    Blitzangebot-Preis
    108,15
    Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Folgt uns auf Twitter

    WinFuture bei Twitter

    Interessante Artikel & Testberichte

    Tipp einsenden