AOL klagt gegen Spam-Versender

Internet & Webdienste AOL gibt den Kampf nicht auf und klagt gegen 4 Personen, die von einem US-Unternehmen aus Thailand massenweise Spam-Mails verschickt haben. Dafür wurde eigens eine Software entwickelt, die bereits 35 Millionen Mails an AOL-Kunden schickte und damit einen Schaden von 1,6 Millionen Dollar verursachte. Darin sollen hauptsächlich Hypotheken beworben wurden sein. Wir werden diesen Fall verfolgen und über das Ergebnis berichten.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden