RIAA klagt erneut gegen Nutzer von Tauschbörsen

Internet & Webdienste Erneut hat die RIAA Klagen gegen 531 Filesharing-User vorbereitet. Man ermittelte sie anhand der IP-Adressen, die nun an 5 Provider weitergegeben werden, um so an die Namen der Leute zu kommen. Wie auch in den letzten Fällen wird die RIAA auf eine Klage verzichten, wenn die Betroffenen Schadensersatz in Höhe von bis zu 3000$ zahlen und nie wieder Musik über das Internet verbreiten. Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung Galaxy S7 - Stark reduziert, nur für kurze Zeit
Samsung Galaxy S7 - Stark reduziert, nur für kurze Zeit
Original Amazon-Preis
510,31
Im Preisvergleich ab
456,00
Blitzangebot-Preis
469,00
Ersparnis zu Amazon 8% oder 41,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden