Erste Exploits für Windows-Sicherheitslücke

Windows Wie die Internetseite heise.de berichtet, sind erste Exploits für die Sicherheitslücke im Zusammenhang mit der ASN.1-Bibliothek aufgetaucht. Bisher kann zwar noch nicht die Kontrolle über ein System übernommen werden, doch der Prozess lsass.exe lässt sich zum Absturz bringen, woraufhin das NT-Autoritätssystem das System herunterfährt. Laut heise.de gibt es auch glaubhafte Meldungen, dass Exploits auf Basis des kürzlich veröffentlichten Windows 2000-Quellcodes verfügbar sind.

Um sich vor zukünftigen Würmern und Angreifern zu schützen, die diese Exploits nutzen, sollte der Patch von Microsoft installiert werden. Auch eine Firewall sollte den Angreifer vor der Tür stehen lassen (Ports 135, 137, 138, 139 und 445 blocken [UDP und TCP]).

Links zum Thema:
  • Patch für die Sicherheitslücke
  • Patch-Day: 3 neue Patches von Microsoft
  • Quellcode von Windows 2000 und NT4 leaked
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren5
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Video-Empfehlungen

    Tipp einsenden