IBM plant Veröffentlichung von MS Office für Linux

Linux Als Teil der Initiative, Linux auf den Desktop zu bringen, will IBM Microsofts Office Suite auf Linuxsysteme portieren. Microsoft selbst ist bei diesem Vorhaben nicht aktiv beteiligt. Daher vermutet man, dass IBM sein Vorhaben durch Emulation umsetzen könnte. Für viele Windows-User war das fehlende Office unter Linux schon immer eine Hürde. Wenn IBM MS Office aber auf Linux bringt, ist diese Hürde verschwunden und viele Leute haben die Chance umzusteigen. Zwar ist OpenOffice eine wirklich gute Alternative mit vielen Vorteilen, doch wenn jemand jahrelang mit der Microsoft Office Suite gearbeitet hat, wird ihm der Umstieg schwer fallen.

Quelle: InfoWorld.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr Teenage Mutant Ninja Turtles [Limited Edition] [Gesamt Edition] [22 Disc Set]Teenage Mutant Ninja Turtles [Limited Edition] [Gesamt Edition] [22 Disc Set]
Original Amazon-Preis
44,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
32,97
Ersparnis zu Amazon 27% oder 12
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden