Abmahnung gegen emule.de zurückgenommen

Internet & Webdienste Die Kanzlei Günter Frhr. von Gravenreuth & Bernhard Syndikus hat mitgeteilt, dass Firstway Medien GmbH die Abmahnung gegen emule.de zurückzieht. Vermutlich hat sich Firstway Medien GmbH zu diesem Schritt entschlossen, um eine negative Feststellungsklage zu verhindern. Dies sind natürlich gute Nachrichten, doch ist das Hauptanliegen, die Löschung der Marke eMule, damit noch lange nicht erreicht. In der derzeitigen Situation kann weiterhin jede eMule Webseite die nach dem April 2003 eingerichtet wurde, abgemahnt werden und aufgrund bisherigen Erfahrungen wird befürchtet, dass dies auch geschehen wird. Daher bleiben die Betreiber von freemule.net wie geplant weiterhin bei ihrem Ziel und werden in Kürze Löschungsklage bei einem Gericht einreichen.

Links zu diesem Thema:
  • eMule ab sofort Wortmarke - erste Abmahnung
  • CloneCD-Hersteller unterstützt eMule
  • Freemule.net
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren15
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 17:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
    Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
    Original Amazon-Preis
    9,99
    Im Preisvergleich ab
    ?
    Blitzangebot-Preis
    6,99
    Ersparnis zu Amazon 30% oder 3
    Nur bei Amazon erhältlich

    Tipp einsenden