Janet Jackson: Busen schlägt alle Internetrekorde

Internet & Webdienste

Die Aufregung um Janet Jacksons entblößte Brust geht im Netz weiter. Während im Fernsehen knapp 90 Millionen Menschen den vermeintlichen "Skandal" bei der Super-Bowl-Übertragung sahen, verlagert sich das Interesse jetzt ins Internet. Die Suchdienste Lycos und Yahoo meldeten, dass die Suchanfragen für Jackson bereits 24 Stunden nach dem Auftritt den Begriff "11.September" übertroffen haben. Auf der Hitliste seien die Kombination "Janet Jackson", "Superbowl" und "Brust". Yahoo behauptet, dass sich bereits 20 Prozent der Anfragen auf den Fauxpas der Sängerin beziehen. Auch die US-Medien überschlagen sich an Info- und Bildmaterial. Die Rundfunkbehörde FCC hat Untersuchungen gegen den Sender CBS, der das Event übertrug, angeordnet.

weiter in der Original-News auf www.it-news.de


News-Submiter: edragon

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden