Keine Tumorgefahr durch Handynutzung

Telefonie Einer deutsch-dänischen Studie zufolge, haben Handybenutzer kein gesteigertes Risiko für gutartige Tumore am Hörnerv. 106 Menschen, welche an dem so genannten Akustikusneurinom erkrankt sind, wurden über zwei Jahre beobachtet und nach ihrer Handy-Nutzung befragt, so die Kopenhagener Gesellschaft zur Krebsbekämpfung.

Auch bei dem Vergleich mit der doppelten Anzahl gesunder Menschen sei kein gesteigertes Krankheitsrisiko festzustellen gewesen.

Quelle: Futurezone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden