Spirit sendet wieder-Opportunity kurz vor dem Ziel

Dem Thema Raumfahrt konnte sich in den letzten Wochen niemand entziehen. Die Landeeinheit der Europäer kam leider nicht heil auf dem Mars an, doch dafür war die Mission der USA ein voller Erfolg. Spirit sendete fleißig Daten an die Bodenstation. Vor 2 Tagen dann die Meldung: Der Kontakt zu Spirit ist abgebrochen. Schuld daran soll ein simpler Softwarefehler sein. Als weiterer Grund wird ein starkes Unwetter über der Bodenstation genannt, doch sicher war sich niemand.

Heute morgen hatte das Bangen nun ein Ende, denn Spirit sendete fleißig mit 120 Bit pro Sekunde Daten an die Erde. Im Laufe des Tages werden weitere Kontaktversuche unternommen aber bereits jetzt kann man erleichtert sein, denn ein materieller Defekt scheint nicht vorzuliegen.

Im Schatten seines Bruders Spirit steht die Landeeinheit Opportunity kurz vor ihrem Ziel. Bereits morgen früh gegen 6 Uhr (MEZ) soll sie auf der gegenüberliegenden Seite des Mars landen und fleißig Gesteinsproben sammeln.

Eine weitere sensationelle Meldung ging gestern durch die Nachrichten: Die europäische Raumsonde Mars Express hat an den südlichen Polkappen Wasser in Form von Eis entdeckt - die Grundlage des Lebens.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden