Deutschland bekommt eigenen DNS-Rootserver

Internet & Webdienste Alle DNS-Anfragen, die bis zur letzten Instanz weitergeleitet werden müssen, beantwortet seit heute ein neuer DNS-Root-Server mit Standort in Deutschland. Das DeNIC und der Verband eco haben heute eine so genannte Anycast-Instanz des von der europäischen IP-Registry RIPE NCC betriebenen k-Root-Servers am DeCIX in Betrieb genommen. Mittels Anycast lässt sich für jeden einzelnen Rootserver ein eigenes Netz von verteilten Servern aufbauen, die über einen identischen Datenbestand verfügen und unter ein und derselben IP-Adresse erreichbar sind. Lesen Sie den interessanten Artikel mit vielen detaillierten Informationen bei den Kollegen von heise online.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Manfrotto LUMIMUSE 3 LED Licht
Manfrotto LUMIMUSE 3 LED Licht
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
36,90
Blitzangebot-Preis
29,69
Ersparnis zu Amazon 37% oder 17,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden