WLAN-MP3-Player auch von Netgear

Hardware Wie bei Geräten dieser Art üblich, dient dabei ein PC im Heimnetzwerk als Musikzentrale. Zugriff auf die Musiksammlung erlangt der Netgear MP101 entweder verkabelt per 10/100-Mbps-Ethernet oder drahtlos mittels verschlüsselbarer (64/128 Bit WEP) 11-Mbps-WLAN-Anbindung (IEEE 802.11b). Das Gerät versteht sich dabei auf MP3-Dateien auch mit variabler Bitrate sowie WMA8- und WMA9-Audiodateien, wobei eine Datenrate von 320 Kbps nicht überschritten werden darf. Auch MP3-Streams können wiedergegeben werden. Laut Netgear lässt sich das Gerät per Firmware-Upgrade auch um Unterstützung für zusätzliche Formate erweitern, bis jetzt wurde aber in dieser Hinsicht noch nichts konkretes angekündigt.



Nötig für den Betrieb des MP101 ist eine Software, welche die Musikdateien und Streams verwaltet und zum Netzwerk-MP3-Player überträgt. Netgear zufolge ist man hier nicht auf Windows beschränkt, auch MacOS und Linux sollen unterstützt werden - für viele Konkurrenten gilt das nicht.

Die Software durchsucht auf Wunsch auch im Netzwerk freigegebene Ordner anderer PCs nach Musik, erlaubt ein Zusammenstellen von Abspiellisten und die Erstellung einer Internet-Radio-Liste. Die Musikstücke können - sofern Titel-Informationen vorhanden sind - anhand entsprechender Kriterien wie Genre, Künstler und Titel sortiert und abgespielt werden. Die Wiedergabe wird per Infrarot-Fernbedienung gesteuert, wobei das 4-Zeilen-Display im MP101 durch Anzeige von Kategorien und Musiktitel bei der Navigation durch die Musiksammlung hilft. Auf Tasten zur Steuerung auch ohne Fernbedienung scheint Netgear leider verzichtet zu haben.

Netgear zufolge ist der MP101 ab sofort für 189,- Euro im Handel erhältlich.

weiter in der Original-News auf www.it-news.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden