Focus: Psycho-Terror per Mail nimmt zu

Frustrierte Verehrer nutzen zunehmend Handy und Internet zur Verfolgung ihrer Opfer. 35 Prozent der Täter belästigten ihre Angebeteten auf digitalem Weg, berichtete das Magazin " Focus " am Sonntag unter Berufung auf eine Studie der Technischen Universität (TU) Darmstadt.

"Internet und Kurzmitteilungen aufs Handy gehören längst zum gängigen Repertoire vieler Verfolger", sagte der Psychologe Jens Hoffmann der Zeitschrift. 86 Prozent der Opfer von "Stalking" - das englische Wort für Anschleichen - sind der Studie zufolge weiblich.

Die Belästigung durch massenweise Mails und SMS-Kurzmitteilungen dauere im Schnitt 18 Monate. Dabei sind die von ihrem Opfer besessenen Täter laut Untersuchung keine Unbekannten. 60 Prozent der "Stalker" seien Ex- Partner, Täter fänden sich zudem unter Bekannten und Kollegen. Die TU Darmstadt hat laut "Focus" im ersten deutschen "Stalking"-Forschungsprojekt 500 Betroffene und über 80 Täter befragt.

weiter in der Original-News auf www.pcwelt.de


News-Submiter: Lutz1965

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
399
Im Preisvergleich ab
379
Blitzangebot-Preis
339
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden